Adina Budapest – Apartment-Hotel im Herzen von Budapest

Ich habe zwei Nächte im Adina Budapest verbracht und möchte euch dieses schöne Apartment-Hotel gerne vorstellen, denn es bietet nicht nur schöne und gemütliche Zimmer mit Kochmöglichkeit, sondern liegt auch perfekt, um sich Budapest anzusehen.

Blick von meinem Zimmer auf den Innenhof des Adina Hotels

Mitten im Zentrum liegt das Adina im 13.Bezirk von Budapest und somit nahe an der Donau und vielen Sehenswürdigkeiten. So ist z.B. das Parlament oder die Magareteninsel gut zu Fuss zu erreichen. Alle Zimmer des Adina Hotels sind als Apartments eingerichtet, d.h. sie bieten entweder eine Kochnische oder eine komplette Küche, was gerade auch für Familien und Langzeitgäste interessant ist. Ich hatte ein tolles Zimmer mit separatem Schlafzimmer, großem Wohnzimmer mit Essecke und Balkon sowie einer offenen Küche und zwei Bändern sowie einer Waschmaschine. Für die Zimmer mit Kochnische stehen Gemeinschaftswaschmaschinen zur Verfügung.

Am Abend nach dem Einchecken lud die offene Küche zwar direkt dazu ein noch etwas zu zaubern (das Adina geht auch für ihre Gäste einkaufen, man muss dies nur an der Rezeption angeben und dann wartet abends direkt ein gefüllter Kühlschrank mit allem, was man haben möchte auf einen), aber ich entschloss mich doch lieber den Room Service zu nutzen. Das Adina selbst bietet Frühstück, aber kein Restaurant für ein abendliches Dinner, daher wird vom Partner-Restaurant aus geliefert. Ungarische Vorspeisenplatte, Steak mit frischem Gemüse und ein leckerer warmer Schokokuchen trafen kurz nach der Bestellung bei mir im Zimmer ein… Yummy…!

Gestärkt vom großen Frühstücksbuffet, welches im Erdgeschoss serviert wird, ging es los zum Sightseeing. Die Auswahl an Speisen zum Frühstück ist sehr vielfältig, sodass man gar nicht weiß, was man zuerst essen soll. Ich entschied mich für mit Käse überbackenen Toast, Rührei, frisches Obst, Joghurt und eine Auswahl an Brötchen. Das Frühstück konnte ich dann direkt bei einem Sparziergang Richtung Donau abtrainieren (ca. 2 km) und ich finde es auch schön vieles zu Fuss zu erkunden. Nicht nur, dass das Adina sehr gut liegt, um fussläufig viele Sehenswürdigkeiten zu erreichen, sondern man kann nebenbei vielleicht noch das eine oder andere entdecken, was nicht im Reiseführer aufgeführt ist.

Was ist perfekt, um nach dem Sightseeing zu entspannen? Genau, Wellness! dafür bietet das Adina einen großen Wellnessbereich, in dem neben Massagen auch im Whirlpool relaxt werden kann oder zur Entspannung einige Bahnen im Pool geschwommen werden kann. Zwischendurch kann auf der Terrasse des Wellnessbereiches entspannt werden oder die frische Luft im Hofgarten genossen werden. Im Garten werden übrigens viele Kräuter angebaut, die sich jeder Gast zum Kochen mitnehmen kann. Für die kleinen Gäste des Hauses ist natürlich auch für Spielmöglichkeiten im Garten gesorgt!

Noch ein paar Sighseeingtipp vom Adina aus für euch:

Am nächsten Tag bin ich vom Adina aus zu Fuss zur Matthiaskirche und der Fischerbastei gegangen und habe mir am Abend noch nach dem Shopping auf der Andrassy Ut den Heldenplatz und die Oper (Führungen jeweils um 15 und 16 Uhr in Deutsch) angesehen. Auch sonntags haben hier viele Geschäfte geöffnet und auf dem Weg findet ihr viele Restaurants, wo ihr neben ungarischer Küche auch viele andere internationale Gerichte kosten könnt. Wer nicht laufen möchte, lässt sich am besten direkt von der Rezeption im Adina ein Taxi rufen, so habe ich es am dritten Tag gemacht, denn in Budapest zahlt ihr sonst schnell zu viel für ein Taxi! Insgesamt ist es für uns im Vergleich zu Deutschland sehr günstig dort Taxi zu fahren und ihr könnt auch im Taxi mit Kreditkarte zahlen.

Doch nicht nur zum Urlaub bietet das Adina einen perfekten Ausgangspunkt, sondern auch für Businessgäste ist das Adina interessant. So sind fast 60% der Gäste Langzeitgäste, die dort für einige Wochen bis Monate ihre Homebase besitzen. Firmen nutzen dabei häufig auch direkt die Konferenzräume des Hotels für Meetings, sodass ihre Mitarbeiter Wohnen und Arbeiten direkt verbinden können.

Ich hatte auf jeden Fall eine tolle Zeit im Adina und bedanke mich bei dem herzlichen Personal, das wirklich jeden Wunsch möglich gemacht hat und bei allem mit Rat und Tat zur Seite stand! Ich hatte wirklich eine tolle Zeit dort!

Wohnzimmer meines Apartments im Adina

Die Adina Hotels sind im Übrigen immer gleich aufgebaut, was das Design angeht. So werden in allen Häusern weltweit die gleichen Farben verwendet, sodass man sich auch in einer neuen Stadt direkt heimlisch fühlt! Ich hoffe, ich kann euch an dieser Stelle bald ein weiteres Adina Hotel vorstellen!
Und bevor ich es vergesse: ein weiteres Plus… Im Adina Budapest sprechen viele Mitarbeiter auch sehr gut Deutsch, d.h. auch wenn eure Englischkenntnisse vielleicht nicht die besten sind, hier versteht man euch trotzdem bestens!

Lobby
Please share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.