Milan Fashion Week und Hoteltipp: Moxy Milan

Ich war das erste Mal zu Gast auf der Mailänder Fashion Week und möchte euch ein paar Eindrücke vermitteln. Natürlich möche ich euch auch wieder einen tollen Hoteltipp für Mailand mitgeben – dieses Mal das Moxy Malpensa am Mailänder Flughafen.

In Italien war ich schon oft, aber bisher leider noch nie in Mailand. Da kam mir die Idee ganz recht die Fashion Week und diese schöne Stadt gleizeitig zu besuchen. Gewohnt habe ich im stylischen Moxy Hotel am Malpensa Flughafen – von dort sind es ca. 40 min. bis nach Mailand und es verkehrt neben dem Zug auch ein Expressbus. Das Moxy liegt direkt am Terminal 2, der von Easyjet angeflogen wird. Dort angekommen habe ich erst einmal meine Koffer abgegeben und bin direkt nach Mailand reingefahren um meine erste Show zu besuchen.

Hier seht ihr einige Impressionen meines ersten Fashion Week Tages in Mailand:

Abends hatte ich dann die Möglichkeit mir das Moxy Hotel etwas genauer anzusehen. Bereits die Homepage des Hotels empfand ich als sehr stylisch und war daher sehr gespannt, ob das Hotel genauso sein wird. Und ich wurde nicht enttäuscht: bereits die Lobby ist extrem stylisch und es dominert eine meiner Lieblingsfarben: PINK! Juhu… Das ist schon mal genau mein Hotel. An der Bar bekomme ich erst einmal einen Welcome-Drink und mir wird offenbart, dass sich ein paar Überraschungen auf meinem Zimmer befinden… Ich liebe Überraschungen! Auf dem Zimmer erwartet mich dann eine nette Willkommensbotschaft und einige Fashion Week Accessoires! Ist das nicht super aufmerksam und cool? Dabei hatte ich nur kurz beim Einchecken am Morgen erwähnt, dass ich schnell zu einer Show der Fashion Week muss. Das nenne ich mal eine herzliche Begrüßung, da fühlt man sich doch direkt willkommen und zuhause!

Auch mein zweiter Tag auf der Fashion Week war wieder extrem straff durchgeplant, dennoch hatte ich Zeit für einen Lunch im schönen Alice Ristorante mit Blick über Mailand. Wenn ihr in Mailand seid, müsst ihr dort unbedingt einmal vorbeischauen – toller Service und äußerst leckeres italienisches Essen!

Übrigens bietet das Moxy statt einen Roomservice 24 Stunden Self-Service an. Bedeutet, man kann sich viele Gerichte in der Lobby kaufen und direkt dort zubereiten. Coole Idee oder? In der Lobby befindet sich am nächsten Morgen auch das Frühstück – ein reichhaltiges Angebot aus frischen Brötchen und Croissants sowie frischem Obst, Säften, leckerem Müsli und Aufstrichen sowie Wurst und Käse wird geboten. An der Bar können zudem kostenfrei Kaffeespezialiäten und Kakao bestellt werden. So startet der Morgen doch schon einmal gut gestärkt… Und damit ging es auch schon in den dritten Tag der Fashion Week. Neben den Shows habe ich es auch geschafft mir ein wenig mehr von Mailand anzusehen. Mein absolutes Highlight war dabei der Mailänder Dom und die Gallerie Vittorio Emanuele II ggü. mit seinen unzäligen Geschäften, in denen ich natürlich auch ordentlich zugeschlagen habe! Übrigens könnt ihr den Dom nicht nur von innen besuchen, sondern auch auf das Dach des Doms steigen. Eine atemberaubende Kulisse, die sich einem dort bietet, daher solltet ihr euch das auf keinen Fall entgehen lassen! Ebenfalls ein Highlight, wo ihr rechtzeitig reservieren solltet, ist „Das letzte Abendmahl“ von Leonardo da Vinci, welches ihr in der Santa Maria delle Grazie besichtigen könnt.

Meinen vierten und vorerst letzten Tag in Mailand habe ich im Hotel verbracht und dort in den gemütlichen Betten erst einmal ein wenig Schlaf nachgeholt, um nach dem leckeren Frühstück erst einmal wieder Koffer zu packen und zu überlegen, wie ich das ganze neu geshoppte noch unterbekomme. Total praktisch ist, dass man vom Hotel fussläufig zum Flughafen gelangt, sodass die Abreise nicht so stressig ist, als wenn man erst einmal aus Mailand anreisen muss. Übrigens sind die Zimmer so gut schallisoliert, dass ich rein gar nichts vom Fluglärm mitbekommen habe.

Definitv war das nicht mein letzter Besuch in Mailand oder in einem Moxy Hotel, denn ich bin wirklich begeistert von diesesm stylischen Hotel und dem sympathischen Team! Danke, dass ihr meinen Aufenthalt in Mailnd so besonders gemacht habt! Falls ihr nun auch Lust auf Mailand und das Moxy bekommen habt, könnt ihr euch das Hotel hier noch einmal genauer ansehen und euer Zimmer buchen!

Please share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.