Blokhus in Dänemark – Hoteltipp Strandhotellet Blokhus

Kurz vor der Fashion Week ging es für mich ein paar Tage nach Dänemark an die Nordsee, genauer nach Blokhus. Denn gerade vor der Fashion Week ist ein wenig Entspannung und die frische Meeresbriese genau das Richtige. Deswegen ging es nach Blokhus ins Strandhotellet Blokhus.

Das Strandhotellet Blokhus wurde erst Mitte 2017 eröffnet und besticht durch ein Ambiente der früheren Badehäuser, da es von der dänischen Kultserie „Das Badehaus“ inseriert ist. 38 frische Zimmer, die durch moderne und klassische Elemente bestechen, erwarten die Gäste fuß läufig vom Strand entfernt. Dabei laden nicht nur die schönen Zimmer zum Verweilen und Entspannen ein, sondern das ganze Haus strahlt eine gemütliche Ruhe aus – so befinden sich in der Lobby ein Kamin und der Wellnessbereich ist mit einem Pool mit Whirlpool, einer Saune und Liegen zum Entspannen ausgestattet.

Verwöhnt wird man hier auch jeden Morgen mit einem reichhaltigen Frühstück, das keine Wünsche offen lässt. Neben verschiedensten Wurst-, Käse- und Fischspezialitäten stehen verschiedene Sorten an Marmelade und Honig zur Verfügung und auch Eierspeisen wie Omelettes oder Eggs Benedikt werden serviert. Abgerundet wird das Angebot durch frisches Brot und Brötchen und süße Leckereien und Obst, Joghurt und Müsli. So startet der Tag doch schon einmal perfekt.

Von meinem Zimmer aus konnte ich sogar aufs Meer blicken. Der Strand ist auch in einigen Schritten zu erreichen und man geht auf dem Weg dorthin an verschiedenen Geschäften vorbei, die zum Shoppen einladen. Wer die paar Schritte lieber fährt kann mit seinem Auto direkt auf den Strand fahren und sich im Sommer danebenlegen, denn der Strandabschnitt in Blokhus wird auch als Straße genutzt. Also kann man ohne Probleme mit seinem Auto dem Sonnenuntergang „entgegen“ fahren! Das habe ich bisher nirgends gesehen und finde es extrem cool!

Insgesamt hat das Meer und vor allem die Nordsee mit ihren Gezeiten immer etwas Magisches und Beruhigendes für mich – ich liebe es einfach am Meer zu sein, egal zu welcher Jahreszeit.

Das Hotel hat auch den perfekten Standort, um einen Ausflug zum Leuchtturm von Rubjerg Knude zu unternehmen. Der Leuchtturm, der bereits 1900 eröffnet wurde, sollte unbedingt noch vor 2020 besichtigt werden, denn er droht bald in die Nordsee zu stürzen, da die Entfernung der Klippe zum Bauwerk von Jahr zu Jahr abnimmt. Von dort hat man einen atemberaubenden Blick über den Strand und das Meer.

Abends habe ich dann bei einem leckeren 5-Gänge-Menü im Hotel entspannt und es mir davor im Wellnessbereich gemütlich gemacht. Die Küche ist wirklich ausgezeichnet im Strandhotellet Blokhus, das solltet ihr euch nicht entgehen lassen!

Ein weiteres Ausflugsziel ist Aalborg, wo sich auch der nächstgelegene Flughafen befindet. ich hoffe, ihr habt nun genauso Lust auf Blokhus bekommen wie ich gerade wieder beim Schreiben! Das Hotel und die schöne Gegend Blokhus sind wirklich sehr zu empfehlen!

Please share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.