Fifty Shades of Grey – Dritter Teil übertrifft die anderen beiden Teile

Romantischer könnter der dritte Teil der Reihe nicht starten. Zu Beginn sind Anastasia und Christian am Altar und schwören sich ewige Liebe. Doch das Paradies bekommt erste Risse in den Flitterwochen. Jack Hyde macht ihnen das Leben nicht leicht.

Ana ist jetzt Mrs. Grey und hadert etwas mit ihrem neuem Status inklusiven sehr attraktivem Bodyguard, welcher in ihrem Büro für schmachtene Blicke sorgt. Nach Christian ist der Bodyguard notwendig, da Jack Hyde hinter den Beiden her ist. Christian ist dabei besessen Anastasia zu beschützen und geht mehr, als einmal zu weit. Droht jetzt die Trennung? Das Traumpaar erlebt viele wundervolle und erotische Momente, die inniger sind als jemals zuvor, die tief empfundene Liebe ist greifbar und doch zerbrechlich. Beide erkennen die Stärken und Schwächen ihrer Beziehung und müssen sich selbst beweisen, füreinander zu kämpfen. Eine Ehe mit Höhen und Tiefen. Wird Christian sich in die Hände von Anastasia begeben und zu 100 Prozent sich ihr anvertrauen? Oder zerbricht sogar das Glück an der ungewollten Schwangerschaft, weil Christian Anastasia nicht teilen kann? Verliert er sie deswegen komplett? Und kann Jack Hyde seinen üblen Plan in die Tat umsetzen?
Fragen über Fragen, aber seht selbst ab dem 08.02.2018 in allen Kinos.

Ich habe den dritten Teil von Fifty Shades of Grey bereits vor offiziellem Start gesehen und bin mir sicher, dass sämtliche Weddingplaner, Erotikdesigner, Innenarchitekten und Modelabels mit einem Auge Mr. und Mrs. Grey genauer betrachten. Und auch alle Zuschauer sich gerne wieder das eine oder andere abgucken werden! 😉

Please share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.